Kirsten S. Andrä, Coach und Organisationsentwicklerin in Freiburg (© Eidens-Holl)

Gegründet im Sommer 2006, wurde das Unternehmen Andrä Coaching, bedingt durch einen Umzug vom Rheinland nach Freiburg im Breisgau, bereits zwei Mal auf die Beine gestellt. Jetzt steht, nach einer pandemiebedingten Durststrecke, in der die Seminare wegen der Corona-Maßnahmen größtenteils nicht stattfinden durften, quasi ein dritter Neustart ins Haus.

„Ich bin glücklich darüber, dass viele Kunden sich mit mir auf die wiedergewonnene Freiheit, Seminare in Präsenz durchzuführen, freuen“, sagt Geschäftsführerin Kirsten Susanne Andrä. „Es ist einfach etwas völlig anderes, mit Menschen aus Fleisch und Blut zu interagieren, als auf einen Bildschirm fokussiert zu sein. Denn neben den vermittelten Inhalten ist natürlich die gemeinsame Reflexion, der Austausch, der spontane Humor, die gegenseitige Unterstützung durch Gesten des Verstehens, der Empathie und des Vertrauens wichtig.

Alles dies kann online nur sehr spärlich transportiert werden. In einem gemeinsamen Lern-Raum vor Ort entsteht eine völlig andere Atmosphäre, in der vieldimensionale Entwicklung erst möglich wird“, so die Vollblut-Seminarleiterin.

Anlässlich des Jubiläums bietet Andrä Coaching Firmen, die noch in diesem Quartal ein Seminar für nächstes Jahr buchen, besonders attraktive Jubiläums-Konditionen an, so die Unternehmerin: „Andrä Coaching hat schon immer eine sehr faire Preispolitik gefahren. Weil viele Unternehmen gerade jetzt durch die Corona-Maßnahmen, die sie ergreifen und natürlich finanzieren mussten, finanziell stark angeschlagen sind, kommen wir diesen Partnern noch einmal entgegen.“

Seit 15 Jahren unterstützt Kirsten Susanne Andrä mit ihrem Unternehmen Einzelpersonen, Teams und Organisationen darin, ihre Ziele zu erreichen, Stress umzuwandeln, gelingende Kommunikation sowie ein fittes Gehirn bis ins hohe Alter zu entwickeln. Die aktuell meistgebuchten Seminare „Resilienz – auf den Alltagswellen reiten“, „Raus aus der Multitasking-Falle“ und „Brainfitness für die erfahrene Generation“ sind als Präventionsmaßnahmen nach § 20 SGB V mit bis zu 100% der Seminargebühr förderbar.

Die Unternehmerin, Organisationsentwicklerin und Philosophin mit Zusatzausbildungen in Transaktionsanalyse, NLP und Stressmanagement, Kirsten S. Andrä, entwickelt die Seminare selbst, in Kooperation mit Fachleuten unterschiedlicher Disziplinen, von Kognitionswissenschaft über Medizin, Sport- und Ernährungswissenschaften bis Computer-Science.

Dabei ist ihr, neben solider wissenschaftlicher Basis und abwechslungsreichem Methoden-Mix, der Spaß macht und die Aufmerksamkeit wach hält, der Transfer in den Arbeitsalltag besonders wichtig. „Wissen und Fähigkeiten nützen uns nur so viel, wie wir sie bei Bedarf punktgenau anwenden können. Diese Binsenweisheit fällt in der Seminarlandschaft leider nicht selten durch den Rost.“

Zu ihren zufriedenen Kunden zählt Andrä Coaching unter anderem Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen, Kliniken, Geldinstitute, Stadt- und Kreisverwaltungen sowie mittelständische Betriebe und Krankenkassen.

Facebook Comments Box

What is your reaction?

Vielleicht gefällt dir auch

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.